Keramik, ein uraltes Material, das bereits Generationen vor uns als Belagsmaterial bzw. als Gebrauchsgegenstände nutzten. Die einzelnen Ausprägungen der Epochen kann man sich im „Museo Nacional de Cerámica y de las Artes sutuarias González Marti” inmitten der Altstadt von Valencia anschauen, was wir als Verfechter der Fliesen nach Messeschluss natürlich noch gemacht haben.

Die neuesten Trends der aktuellen (v.a. spanischen) Fliesen- und Natursteinwelt wurden vom 3.-7. Februar 2020 auf der internationalen Fachmesse von Valencia, der CEVISAMA, gezeigt. Kleiner, übersichtlicher und beschaulicher erschien sie uns, die kleine „Schwester“ der größten internationalen Fliesenmesse CERSAIE in Bologna.

Auf teils raffinierten Messeständen wurden die Neuheiten präsentiert. Schöne Standbeispiele: Stand der Keraben Grupo. Auf deren Homepage wurde bereits angekündigt: „ … Die Keramik ist wie die Musik eine Kunstform. Wie der Jazz ist auch die Keramik in der Lage, durch traditionelle Stile elegante und anspruchsvolle Atmosphären zu schaffen.“ Sie haben nicht zu viel versprochen! Musikinstrumente sowie Produktflyer in Schallplattenform waren Teil ihres Messeauftritts. Oder Stand der Firma alaplana, die pro Serie eine eigene Anwendungskoje zeigte, z.B. Bäckerei, Eisdiele oder Bekleidungsgeschäft mit entsprechenden Fliesenanwendungen. Auch sehr schön, der prämierte Stand von Vives: Kleinformatige, sehr dekorative Fliesen auf gewölbtem Untergrund und Besprechungsbereiche auf Basis ihrer neuen Serien. Auf der CEVISAMA wurden auch Produkte aus dem Sanitärbedarf gezeigt. Beim Hersteller aquabella fand man Duschwannen mit Erzkomponenten in Umkleidekabinen und Waschbecken in Regalen zwischen weißen Hemden – sehr ungewöhnlich (!) .

Was nehmen wir mit nach Hause aus Valencia bei 26 Grad und blauem Himmel und lassen es in die Beratung unserer Kunden einfließen?

1. Design- und innovationsstark sind sie weiterhin, die Spanier. So viele andersartige und farbenprächtige Dekorfliesen im Format 20×20 cm bis runter zu Mini-Mosaik haben wir lange nicht gesehen! Weiterhin bleiben die spanischen Fliesenhersteller stark im Bereich der klassischen Wandfliesen! Die Farben im fast Frühjahr 2020: Grüntöne, Blau- (Classic Blue 19-4052 ist „Colour of the Year 2020“) und Rosatöne.

2. Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten mit großformatigen Feinsteinzeugfliesen. Aus dem Nichts tauchten sie dann – inmitten der vielen schönen Dekore – plötzlich doch auf: die XXL-Fliesen. Grösstes gesehenes Format: 1,20×3,60 m. Diese Größen kennen wir bereits von den italienischen Anbietern, z.B. der FLORIM-Gruppe. Vielfältige Anwendungsbereiche: Schrankfronten, Kaminverkleidungen, Möbelstücke oder aber als Highlights in Küchen (Arbeitsflächen, Abspülbecken). Außerdem beeindruckt haben uns die Waschbecken von Azuvi aus dem gleichen Fliesenmaterial wie die Wand (!). Diesen Hersteller möchten wir gerne mit in unser Sortiment aufnehmen.

Wir lieben Spanien! Fliesen und Natursteine überall. Auch am Abend können wir nicht wegschauen! Egal, ob am Eingang der Markthalle, auf dem Dach der Oper, in der Tapas-Bar, unter den Stadtbalkonen oder auf Gehwegen…Diese Leidenschaft für das Material würden wir uns in Deutschland auch wünschen!

Wir haben sie, diese Leidenschaft! Anja und Melanie Fadel.

KONTAKT

FADEL_RAUMIDEE GmbH & Co. KG
Dieburger Straße 100
64287 Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-669 10 34
Telefax: +49 (0)6151-669 18 90

E-Mail: info@fadel-raumidee.de
Internet: www.fadel-raumidee.de

PARKPLATZ / BUS

Parkplätze rechts vom Gebäude
Bus-Haltestelle F-Bus: Mathildenhöhe

Öffnungszeiten

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Termin, telefonisch, per Mail oder über den online-Terminkalender auf unserer Website.

Offen ohne Voranmeldung ist unsere Ausstellung:

Fr 14-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr